Der Vienna Pop & Jazz Choir startet los in die internationale Chorszene.

Ein perfektes Zusammenspiel von Europa und Asien. Dies trifft nicht nur auf die wunderschöne Stadt Istanbul zu, sondern auch auf die unglaublich engagierten Kollegen vom türkischen Gastgeber-Chor Chromas, welche den VPJC mehrere Tage in ihrer Stadt willkommen geheißen haben. Die mehrtägige Chorreise war sicherlich ein Erlebnis, welches wieder einmal unter Beweis stellt, dass Musik weit über Ländergrenzen hinweg verbindet.

Doch neben Musik stand auch jede Menge Sightseeing und Kultur an der Tagesordnung. Sehr viele Dinge beeindrucken in der 20 Millionen Einwohner Metropole, doch das Konzert am Freitagabend war geradezu gespickt mit einer Vielzahl magischer Momente. Beim großen Finale standen Letzten Endes über 100 SängerInnen auf der Bühne und erfreuten das Publikum mit der beeindruckenden Kollaboration.

Text: Sebastian Siegel