V.O.I.C.E singt von Balkonen

Ein Freitag Nachmittag der musikalischen Art bot sich Touristen und Wienern am 8.11. beim Balcanto, der Eröffnungsfeier des Acappella-Festivals Voice Mania. Von den schönen Balkonen des ersten Bezirks sangen V.O.I.C.E und zahlreiche andere Chöre jede Menge kleine Konzerte und machten so Lust auf die folgenden drei Wochen, in denen Ensembles aus aller Welt die Wiener Konzertsäle zum Erklingen bringen.

Von V.O.I.C.E haben alle vier Chöre performt:

Der V.O.I.C.E – Pop Plus Choir und der V.O.I.C.E – Vienna Pop & Jazz Choir sorgten unter anderem für “Dolby Surround Sound” in der Kohlgasse, als sie von gegenüberliegenden Balkonen auf staunende Passanten hinuntersangen, der V.O.I.C.E – Pop International Choir und der V.O.I.C.E – Pop Plus Choir brachten mit afrikanischen Liedern die Wallnerstraße zum Beben und der V.O.I.C.E – Pop Choir sorgte mit spontanen Flashmobs für richtig gute Laune. Egal, um welche Ecke des ersten Bezirks man auch bog – Singen, Klatschen und begeisterte Wiener erfüllten die Straßen der Innenstadt!

Wer Lust hat, im Zuge des Voice Mania Festivals V.O.I.C.E zusammen mit dem schwedischen Ensemble Irmelin singen zu hören, hat am 27. November im Theater am Spittelberg die Gelegenheit dazu. Tickets gibt es unter www.voicemania.at!

Text: Maria Huber